Community zur Selbsthilfe und Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens. Fettnapffreie Zone mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Tipp: Wenn https bei der Forennutzung Probleme macht: autismus-ra.unen.de; wenn https gewünscht wird: autismus.ra.unen.de
 
Autor Nachricht
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Was meint ihr zu folgendem Spruch?

Liebe ist das, was der Gegenüber als Liebe empfindet.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
20.03.08, 21:31:51
Link
bianka018
(stillgelegt)

Nein, so ist das nicht. Oft bildet sich der Gegenüber ein von der Person geliebt zu werden, nur weil man ein Gespräch zusammen hatte, in dem man sich einig über die "scheuklappentragende Gesellschaft" war.
...so ging es mir vor Kurzem...

Aber auch umgekehrt kanns passiern. Habe vor ca. 3 Jahren jemanden kennengelernt der ohne blöde zu Fragen uns genommen hat wie wir sind, meinen kleinen Sohn inbegriffen. Das hab ich aufgesaugt wie ein alter vertrockneter Schwamm. Hab mir eingebildet es könnte mehr werden. Irrtum! Jetzt weis ich dass diese Person wunderbar einfach nur "den Moment leben" kann. Das find ich genial! Hab von ihm gelernt. freuen

Schöe Worte sind nicht wahr - Wahre Worte sind nicht schön

---

[Gesperrt wegen mutmaßlicher übler Nachrede im Forum, die auf Widerspruch auch noch [url="topic.php?id=2610"]mehrfach bekräftigt[/url] wurde. In diesem Forum kann kein Raum für mutmaßliche Straftaten sein. Daher erfolgt die Sperrung bis versichert wird, daß üble Nachrede im Forum künftig unterlassen werden wird oder dem Admin per Email bewiesen wird, daß die gemachte Aussage richtig war, mfg [55555]]
20.03.08, 23:28:17
Link
Aldaris~Adun
(Autistenbereich)

Für mich passt der Spruch nicht. Keine Ahnung, was jemand gegenüber empfindet, nicht die geringste Wahrnehmung von irgendetwas derartigem.
Dennoch bin ich wohl in der Lage, dieses 'neurolologische Bündel' zu produzieren... Das auch durchaus ohne irgendeine Aussenresonanz. Muss natürlich nicht generell sein.
20.03.08, 23:36:41
Link
cony
(Angehörigenbereich)

Liebe ist zu vielschichtig um sie auf diesen einen Spruch zu reduzieren.

Es sei denn du meinst einzig die zwischenmenschliche Liebe.
Aber selbst dann wäre die Frage sehr algemein gehalten.

In erster Linie kann nur ich selbst sicher sein was ich empfinde, niemand kann 100%ig wissen was das Gegenüber empfindet.
Man kann nur hoffen,das er/sie die gleiche Zuneigung hat.

Dann wäre ja noch die Frage,was definierst du als Liebe.
Allein das ist ein sehr vielschichtiges Thema .
21.03.08, 12:16:00
Link
L4A
(Standard)

Unsere Sprache ist ganz allgemein zu unzureichend um das Gefühl Liebe auszudrüecken. Wir kommen sehr schnell an die Grenzen wenn wir das versuchen. Aber vielleicht ist genau die fehlende Definition ein Weg?

Liebe ist nicht mit Worten auszudrücken, sie kann nur empfunden und gelebt werden.
22.03.08, 10:47:54
Link
bombo
(Gesinde)

Liebe grenzt niemanden aus.
25.03.08, 04:56:52
Link
Gast
(Gastzugang)

ich finde das einen guten Spruch.
Gruß,
anne
07.04.08, 22:02:57
Link
Viktor*
(stillgelegt)

Liebe ist
fuer mich

Nächstenliebe
Toleranz
Wärme
Zuneigung
Sympathie
angenehme Ausstrahlung

Oktober 2008 Diagnose Asperger Syndrom. Eigenverdacht ADHS/Borderlinezuege

--

[Stillgelegtes altes Konto von NoDesign, mfg [55555]]
04.06.09, 11:17:26
Link
quamquam
(Gastzugang)

Liebe kann nicht in einem Satz ausgedrückt werden, aber mit vielen Worten schon. Ein Satz ist zu wenig.
Ob mein Gegenüber Liebe für mich hegt, weiß ich immer nur dann, wenn ich es gesagt bekomme.
Mir wird oft gesagt, dass ich zu viel hinterfrage...aber ja nur, weil ich ja nicht wissen kann, was einer denkt und fühlt. Ich bin nicht richtig in der Lage mir das selber zu denken...
04.06.09, 11:24:49
Link
hjqsra
(Standard)

geändert von: hjqsra - 27.10.19, 16:19:27

Zitat:
Liebe ist das, was der Gegenüber als Liebe empfindet.


Auch möglicherweise. Jeder (als Liebe definierte) Zustand scheint Energie zu enthalten? Gemeinsame Wahrnehmungsgrundlage?

Von uns wahrgenommene Gegenüber existieren. In welchem Zustand auch immer.

Energie kann in Harmonie und in Diskrepanz stehen. Vielleicht hängt das davon ab, wieviel Raum man sich und anderen zugesteht und für möglich hält? Gemeinsam?
27.10.19, 16:03:51
Link
PvdL
(Φιλίππος Φιλύρινος)

Zitat von 55555:
Liebe ist das, was der Gegenüber als Liebe empfindet.


Soll das auch dann gelten, wenn der Gegenüber ein Psychopath ist, der unter Liebe Foltern und Zerstückeln versteht?

Für meinen Geschmack darf es deutlich objektiver sein. So etwas in der Art wie:

Liebe ist unmotivierter Fremdbegünstigungsdrang.

Ich habe ein autistisches Begabungsprofil.
Mein Spezialinteresse ist Linguistik.
Ich bin Germanist, Linguist und Anglist.
Und leider bin ich zur Zeit arbeitslos.
28.06.23, 18:16:33
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Im Kontext des Zusammenlebens mit Autisten wird z.B. ja die Frage sein, ob man das maßgeblich findet, was einem selbst als richtig erscheint. Oder sollte es bedeutend sein, wie der vermeintlich Geliebte etwas empfindet? Etliche "liebende" Aktionen von NA werden da von den verschiedenen Seiten wohl sehr unterschiedlich bewertet.

Ich denke, es kann nicht bestritten werden, daß Leute manchmal etwas anstreben, das ihnen nicht gut tut. Aber ebensowenig kann ja bestritten werden, daß wie es auch sprichwörtlich heißt gute Vorsätze der Weg zur Hölle sein können. ;)

In Gruppen von Psychiatrie Erfahrenen wird ja lange schon, und das mittlerweile mit einigen Erfolg, dafür gekämpft den "natürlichen Willen" als Maßstab in juristischen Bewertungen durchzusetzen.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
28.06.23, 19:01:16
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 2 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
535 1698606
09.07.21, 14:33:42
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hallo.
585 372907
11.12.16, 18:05:19
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Grundsatzfragen "krank" vs. autistic pride
305 822426
07.06.13, 12:14:28
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 1.6983 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder