Community zur Selbsthilfe und Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens. Fettnapffreie Zone mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Tipp: Wenn https bei der Forennutzung Probleme macht: autismus-ra.unen.de; wenn https gewünscht wird: autismus.ra.unen.de
 
Autor Nachricht
Jutta
(Angehörigenbereich)

Ich wurde vor einiger Zeit angerufen , ob ich in einer Dokusendung ( hoffe ich) mich mit meinen Essstörungen outen würde. Ich habe zugesagt. Am Montag kommt das Filmteam für drei Tage.
Die suchen wohl auch noch andere interessante Themen.......wer das was für den ein oder anderen.
Mein Mann hat gleich abgewunken, er zeiht aus solange die "Nervensägen" da sind.
Könnte einer von euch so etwas? Ich finde es eigentlsich schade das mein Mann sich zurück zieht, obwohl es mir klar war.

LG Jutta
03.07.07, 08:12:34
Link
drvaust
(stillgelegt)

Zitat von Jutta:
Am Montag kommt das Filmteam für drei Tage.
Kommen die in die Wohnung? Wie läuft das ab?
Wohnung käme für mich nicht in Frage. Meine Wohnung ist für Fremde tabu, höchstens wenn nötig (Handwerker) unter Aufsicht. Außer meinem Bruder darf niemand ohne ständige Aufsicht in meine Wohnung. Ein Filmteam würde bestimmt, besonders meine Ordnung, stören. Ich brauche meine Wohnung als sicheres vertrautes Rückzugsgebiet, ohne Störung.
Oder ist das außerhalb der Wohnung?
03.07.07, 12:08:41
Link
Jutta
(Angehörigenbereich)

Die sind in meinem Umfeld , also überall wo ich bin, besonders auch in der Wohnung, deshalb flüchtet mein Schatz ja auch lachen

LG Jutta
03.07.07, 12:10:06
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Ich würde immer verlangen, daß die Reportage erst gezeigt werden darf, wenn man sie gesehen und zugestimmt hat. Manche Teams arbeiten unseriös und drehen die Bilder in eine Richtung, die man gerade haben will. Gerade bei Privatsendern besteht wohl die Gefahr.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
03.07.07, 12:37:37
Link
Aldaris~Adun
(Autistenbereich)

Mal abgesehen davon, das ich sowas wohl sowieso nicht tun könnte...

RTL und 'seriöse Reportage'? Da passt ja wohl irgendwas nicht...

Dann wünsche ich dir mal, das sie das, was auch immer sie aufnehmen, nicht total verdrehen.
03.07.07, 14:40:08
Link
Zweiblum
(Autistenbereich)

Ich glaube kaum, daß man den Bericht vor der Ausstrahlung noch bewerten oder gar ändern lassen kann.
Wenn das so wäre, würden sicher so einige Berichte auf Stammtisch-Niveau gar nicht erst gesendet werden... Zunge rechts

Was die Presseleuete aus dem Material machen ist also völlig offen.

~~ Dazlious ~~
04.07.07, 09:32:40
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Das muß man vorher möglichst schriftlich vereinbaren oder das Team anderenfalls erst gar nicht ins Haus lassen.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
04.07.07, 09:56:03
Link
Jutta
(Angehörigenbereich)

schriftlich vereinbaren ist eine gute Idee. Mal sehen was die dazu sagen.
Es wäre voll daneben, wenn der Gedanke verfälscht würde.
Ich werde euch genauestens berichten

LG Jutta
05.07.07, 07:07:56
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Die sind gewohnt zu pokern. Verlange es oder verweigere die Mitarbeit, anders geht es meist nicht.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
06.07.07, 10:16:38
Link
lili
(Standard)

Mein aut. Sohn hat mit 13 ein Buch geschrieben (Die Abenteuer von Kirschie und Buttie). Natürlich stand das in verschiedenen Zeitungen und die Journalisten haben meinen Sohn auch nicht weiter gestört, fand er sogar noch lustig. Dann bekam ich einen Anruf von Sat.1, die wollten über ihn berichten. Für einen 5 minütigen Beitrag war das Fernsehteam den ganzen Tag bei uns und hat gefilmt, versucht, meinen Sohn zu interviewen usw. Das war für ihn furchtbar stressig. Für uns war klar: nie wieder in's Fernsehen. Und als sich noch ein weiterer Sender meldete, hab ich abgesagt.
06.07.07, 11:12:35
Link
Jutta
(Angehörigenbereich)

Heute wurde der Termin auf den 23-25 Juli verlegt worden. Das ist ganz gut , somit kann ich noch überlegen

LG Jutta
06.07.07, 18:15:01
Link
arlette
(Autistenbereich)

mir fällt ein:
- aufpassen, ob du nicht was erzählst, was du nachher bereust (mehr outing als vorgenommen, weil die 'leute so nett waren')
- überleg dir, ob du möchtest, dass dich jeder bis jetzt unbeteiligte mensch in deiner nähe wiedererkennt.
- überleg dir genau, wie weit du gehen möchtest und vor allem: WIESO du denkst, dass du dies tun willst. --> arbeitest du nach deiner analyse auf höhere ziele hin (hoffung auf akzeptanz ggü gleichbetroffenen oder ähnlich), überleg dir genau, ob du dies erreichen kannst

ich würds nicht tun, jutta (ausser vielleicht, es wäre eine sendung, die mir schon zu anderen themen imponiert hätte oder ähnlich). oder wenn du es tust und mit anderen betroffenen vernetzt bist: sichere dich ab, ob die dich auffangen können etc.

und: kein beitrag ohne vorherige durchsicht. aber das wird hier kaum der fall sein.(?)
10.07.07, 19:00:47
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Alkoholsucht
151 122786
12.12.10, 09:56:25
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Tabak
111 135119
09.07.13, 13:08:43
Gehe zum letzten Beitrag von PvdL
Gehe zum ersten neuen Beitrag (Verdachts)Diagnose - was davon halten?
68 72946
20.02.09, 15:24:45
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 0.0485 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder